Tag 15, Goodbye Shanghai, hello Hangzhou

Wir verlassen Shanghai am frühen Morgen mit der Bahn. Und sowohl der Shanghaier Bahnhof als auch der Zug gehören zu dem Modernsten, was die öffentlichen Verkehrsmittel so zu bieten haben. Das Konzept der Security Checks und Wartehallen am Bahnhof ist zwar gewöhnungsbedürftig, resultiert aber zumindest in menschenleeren Bahnsteigen. Erst kurz bevor der Zug abfährt, werden alle auf den Bahnsteig gelassen, was in einem “Menschenfluss”, und erstaunlicherweise nicht im Chaos endet. Der Zug bietet eine ungeahnte Beinfreiheit und Comfort und befördert uns in nichteinmal 1,5 Stunden nach Hangzhou. Dort angekommen (more…)